Am Dienstag, den 12.04.2016 trafen sich alle aktiven Herrenvolleyballer und Trainer zu einer Spielersitzung. Der Grund dafür sind die vielen Abgänge aus der 1. Herrenmannschaft. Viele Spieler hängen ihre Schuhe und Schoner an den Nagel, andere schlägt es in umliegende Vereine, so dass nur ein Kern von fünf Spielern übrig geblieben ist.
Um den Landesligaplatz wahrnehmen zu können musste sich neu gefunden werden. Insgesamt 30 Spieler standen aktuell zur Verfügung. Aus drei Mannschaften werden erst einmal Zwei, diese treten in der Landesliga und in der Bezirksoberliga an. Trainer der 1. Herren wird Tim Oliver Meister, der einen Kader von 16 Mann zur Verfügung hat.
Trainerin der 2. Herren wird Manuel Hügues, die einen Kader von 14 Mann zur Verfügung hat.

"Wir haben nun eine Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern und können den Neuen eine attraktive Möglichkeit bieten ihren Sport auszuleben. Wir müssen langfristiger denken, nicht von Saison zu Saison und uns um die Spieler kümmern, die wirklich wollen und dem Verein gut tun. Wir haben eigentlich zu viele Spieler für zwei, aber auch zu wenig Spieler für drei Mannschaften. Daher sind interessierte immer gern willkommen, denn eine dritte Mannschaft nachträglich zu gründen ist kein Problem." So Steffen Kaiser, der die Leitung der Sitzung übernahm.

"Eigentlich sind wir jetzt eine große Mannschaft, die in zwei unterschiedlichen Ligen spielt" Scherzte Dietmar Gottschlich, Trainer der 1. Damen in der Regionalliga Südwest und freut sich auf die kommende Saison mit der neuen Mannschaft..

Die leicht veränderten Trainingszeiten sorgen zudem dafür, dass alle Spieler ausreichend trainieren können und sich die zwei Mannschaften nicht aus den Augen verlieren.

Die FSV Bergshausen heißt neue Spieler und Spielerinnen herzlich willkommen! Probetraining ist nahezu immer möglich, jedoch sind Grundvoraussetzungen Spaß am Sport und die Bereitschaft aktiv am Vereinsleben teilhaben zu wollen!

Aktuelle Trainingszeiten für Damen, Herren, Anfänger, Kinder und Hobbyspieler findet ihr HIER!