Herren Landesliga Nord 2017/18

Punktloser Heimspieltag

 

 

Punktloser Heimspieltag

FSV – VSG Kassel 1:3 (18:25; 25:20; 20:25; 19:25)

Leider konnte im großen Nordhessenderby nicht wie gehofft die Leistung abgerufen werden, die nötig gewesen wäre, um den Sieg einzufahren. Einzig im zweiten Satz blieb die eigene Fehlerquote niedrig genug, um den Satz für sich zu entscheiden. Trotz der konstant guten Annahmeleistung zeigten sich gegen den Oberligaabsteiger vor allem in Feldabwehr und Aufschlag noch Defizite.
Dennoch zeigte sich auch in diesem Spiel, dass man das nötige Niveau abrufen kann!

FSV – GSV Gießen 1:3 (25:19;23:25; 21:25; 12:25)

Zu einfach gewann man den ersten Satz im zweiten Spiel, es fühlte sich fast an, wie ein lockeres Trainingsspiel. Auf Bergshäuser Seite lief einfach alles, Aufschlag, Annahme, Angriff. Das Team funktionierte. Doch im zweiten Satz stellten sich die Gießener auf die Spielzüge der Gastgeber ein. Im eigenen Spielaufbau fehlte die Varianz, das Überraschungsmoment den gegnerischen Block auszutricksen und sich gegen einen Einerblock durchzusetzen. In den folgenden Sätzen fiel es den Angreifern immer schwerer sich gegen einen gut gestellten Block zu behaupten. Am Ende war nichts mehr zu holen.

Für die nächsten Wochen stehen Aufschlag-, Taktik- und Zuspielvarianztraining, sowie Angriff gegen einen gut gestellten Doppelblock im Fokus. Weiterhin müssen sich die 16 Spieler als Team finden.

Die 1. Herrenmannschaft bedankt sich bei den Fans, Zuschauern, Sponsoren und Vertretern der Gemeinde fürs Zuschauen und vor allem bei der 1. Damenmannschaft für die gute Bewirtung und tatkräftige Unterstützung!

Das nächste Heimspiel ist bereits am Samstag, den 11.11.2017 ab 15:00 Uhr in der Sporthalle vor der Söhre in Bergshausen. Zu Gast sein werden die SG Rodheim II (4. der LL Nord) und der Tabellennachbar, die TG Neuenhaßlau (7. der LL Nord). Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Eure 1. Herren