Damen Regionalliga Südwest 2016/17

Mit Saisonabschluss zufrieden

 

 

Damen aus Bergshausen mit Saisonabschluss zufrieden

Am Samstag, den 25.03.2017, starteten die Bergshäuserinnen zum Letzten Punktspiel in ihrer Regionalligasaison. Beim TV Lebach waren die Nordhessinnen beim weit entferntesten und stärksten Gegner zu Gast.

Die Saarländerinnen beschließen ihre Saison als Meister der Regionalliga und krönen diese mit dem Aufstieg in die dritte Liga.

Gleich zu Beginn des Matches wurde klar, dass sich die Lebacherinnen mit ihrer Rolle als Aufsteiger durch und durch identifizieren. Beim Einlaufen der Mannschaften gab es eine persönliche Vorstellung durch den DJ, wie auch eine grandiose Nebelmaschine. Auch das Publikum war reichlich erschienen und würdigte beide Mannschaften für spannende Ballwechsel.

Diese gab es vor allem im ersten Satz. Konnte die Mannschaft um Trainer Dietmar Gottschlich gleich zu Beginn die Damen aus Lebach unter Druck setzen. Natürlich hatte Lebach als Heim- und Aufsteigermannschaft auch eine gewisse Verpflichtung, gegen das Tabellenschlusslicht zu dominieren. Zu Beginn des Spiels schien dies allerdings den gefürchteten Druck in der Mannschaft des TV Lebach hervorzurufen. Den Spielstart bestimmten somit die Nordhessinnen.

Erst in der Mitte des Satzes berappelten sich die Damen aus Lebach und wechselten zu ihrer bekannten Stärke, die sie im Verlauf des Spiels immer wieder unter Beweis stellten.

Schlussendlich gewinnt Lebach auch dieses Spiel verdient (19:25, 6:25, 17:25).

Die Saison beschließen die Bergshäuser Elfen trotz allem mit positiven Gefühlen. Auch wenn es spielerisch für die Mannschaft eine nicht besonders erfolgreiche Saison gewesen ist, zeigen sich insgesamt viele Entwicklungsschritte bei den Spielerinnen und im Team.

Niederlagen zu kompensieren ist in diesem Umfang eine harte Aufgabe, die dem Mannschaftsgefüge der Bergshäuserinnen allerdings zu noch mehr Zusammenhalt verholfen hat.

Jetzt geht die Mannschaft in eine wohlverdiente Pause, bevor die Kräfte neu gebündelt werden für den Neustart in der Oberliga.

Mannschaft: Afanasjev, K., Albrecht, U., Dehnert, T., Grünewald, Ba., Grünewald, Bi., Krug, J., Naumann, B. M., Petzold, T., Pollmann, L., Reißig, L., Sander, J., Schulz-Wulf, T., Schulze, M., Selle, Ch., Spiller, S., Otto, C., Wager, St., Wieja, Ch.