Damen II Bezirksoberliga Nord 2016/17

Nur ein Punkt für die Damen II

 

 

Nur ein Punkt für die Damen II

Am vergangen Samstag stand für die 2. Damenmannschaft aus Bergshausen das Rückspiel gegen die TuSpo Nieste an. Nach erfolgreichem Hinspiel und geglücktem Trainingsspiel, war vor dem Spiel noch voller Zuversicht. Doch Nieste bewies einen Kampfgeist gegen den man langfristig kein Mittel fand. Auch wenn der erste Satz noch recht klar an Bergshausen ging (25:16), so geriet die Mannschaft gegen stark spielende Niesterinnen bereits zu Beginn des zweiten Satzes in Rückstand. Man kämpfte sich ran, hielt jedoch das Tempo und vor allem die Moral nicht lang genug durch, um auch den Satz für sich zu entscheiden (21:25). Im dritten Satz ein ähnliches Bild. Je mehr sich Nieste freute, desto unsicherer spielten die Damen aus Bergshausen. Wieder geriet man schnell in Rückstand. Nur schwer gelang es, die Aufschläge der Gegner zu parieren - ein eigenes Spiel vermochte man daraus jedoch nur selten aufzubauen (20:25).  Erst im vierten Satz findet man zur eigenen Leistung zurück. Bessere Aufschläge erleichtern das Spiel und eine bewegliche Abwehr sorgt für den nötigen Spielaufbau. Mittelangreiferin Annette Heidenreich kann erfolgreich ins Spiel eingreifen und bringt die nötigen Abschlüsse (25:15). Einen moralischen Vorteil für den fünften Satz brachte das jedoch nicht. Unter lautstarken Anfeuerungsrufen von Mannschaft und Fans erkämpfte sich die Tuspo Nieste verdiente zwei Punkte (7:15). Mit einem Punkt im Gepäck und zahlreichen Fragen traten die Damen aus Bergshausen um Trainer Volker Schwalm die Heimreise an. Im Training wird nun das Geschehene aufzuarbeiten sein, um sich für den kommenden Heimspieltag zu wappnen. Da geht es dann gegen die Mannschaft aus Johannesberg und den TV Jahn Kassel II. Die Suche nach der eigenen Leistung geht weiter für die Damen aus Bergshausen.