Herren Bezirksoberliga Nord 2016/17

Wer sind wir eigentlich?

 

 

Mannschaftskader Herren – Bezirksoberliga Nord

Wer sind wir eigentlich?

In den letzten Jahren gab es bei der 1. Herrenvolleyballmannschaft der FSV Bergshausen immer wieder große Veränderungen. Es gab eine Hand voll Spieler, die Seit knapp fünf Jahren das Grundgerüst dieser Mannschaft bildeten. Darunter Dietmar Gottschlich, Christopher Schulz, Andreas Blum, Andreas Freund, Andreas Hotho und Niel Selle. Bis auf eine Saison gehört auch Steffen Kaiser zu diesem Kern. Um eine Saisonfähige Mannschaft zu bilden, kamen immer wieder Volleyballgrößen aus Nordhessen nach Bergshausen. Ehemaliger 2. Liga-Spieler Matthias Krüger, der jahrelang in Bergshausen blieb, 3. Liga-Trainer Florian Margraf, sowie viele weitere Spieler aus Landes- und Oberliga. Zur letzten Saison kam gleich die halbe Mannschaft des Regionalligateams des SSC Vellmar nach Bergshausen. Aber wie in den letzten fünf Jahren blieben viele Spieler maximal eins bis zwei Jahre bei der FSV. Am Ende der Saison 2015/16 war wieder nur der Kern übrig und eine Aufstockung des Teams durch Externe war für die folgende Saison nicht in Aussicht.
Eine Zusammenlegung der 1. Und 2. Herrenmannschaft wurde häufig kontrovers diskutiert, bis am Anfang dieses Jahres offiziell entschieden wurde, dass aus zwei Mannschaften eine wird! Nach anfänglichen Problemen konnte sich nach einigen Sitzungen und Gesprächen auf eine gemeinsame Linie (vorerst) bis März 2017 geeinigt werden. Als neuer „Headcoach“ wurde Trainer Tim Oliver Meistern benannt, der zuvor die 2. Herren trainierte und das Team zum Meister der Bezirksliga Nord führte. Co-Trainer wurde Andreas Hotho, der durch sein taktisches Knowhow in den letzten Jahren auch in Ober- und Landesliga das Team weiterbrachte.
Dietmar Gottschlich konzentriert sich mehr auf seine Position als Trainer bei den Bergshäuser Regionalliga Damen und kann somit der Herrenmannschaft nicht immer zur Verfügung stehen. Niel Selle zog sich vorerst aus beruflichen und privaten Gründen komplett aus dem Volleyballsport zurück. Matthias Krüger, der in den letzten Jahren immer kürzer getreten ist, beendet vorerst seine Spielerkarriere.

Auf Grund der Leistungsdifferenzen, und der Hauptaufgabe diese auszugleichen, wurde der Landesligaplatz aufgegeben und in der Bezirksoberliga Nord gemeldet. Zudem waren die kurzen Fahrten und die wenigen Spieltermine attraktiv für die vielen Familienväter.

Die Mischung aus jungen, dynamischen und erfahrenen, schlagfertigen Spielern macht ein gutes Team aus, dass diese Spielzeit hoffentlich erfolgreich absolvieren wird!

Der Kader für die aktuelle Saison 2016/17 sieht wie folgt aus: